© Anette Judersleben-Autorenwebseite
AUTOREN-WEBSEITE - Anette Judersleben
Ein Job im fernen Deutschland? Garett Parker ist zunächst entsetzt über dieses Angebot. Nur zögernd lässt der verwitwete Informatiker sich daraf ein. Zu seinem Erstaunen fühlt er sich in Köln jedoch rasch wohl. Wäre da bloß nicht seine neue Nachbarin Constanze Vogel. Diese Frau ist ein Albtraum! Anfangs zumindest, doch dann geschieht etwas absolut Unerwartetes und Garett muss seine Meinung gründlich revidieren. Eigentlich ist sie ja ganz nett. Nur wenige Wochen später gesteht er sich ein, dass er auch mit dieser Einschätzung komplett falsch lag. Constanze ist nicht nett - nein, sie ist eine echte Traumfrau! Leider hat ihre letzte Beziehung tiefe Narben in ihr hinterlassen, wie er inzwischen weiß. Wird es ihm trotzdem gelingen, ihr Herz zu erobern?
Zwei unterschiedliche Brüder zwei unterschiedliche Wege ins Glück!In der kanadischen Kleinstadt Swan River betreiben die Brüder Josh und Mick Railey gemeinsam eine Autowerkstatt. Der zurückhaltende, alleinerziehende Josh sehnt sich seit langem nach einer neuen Partnerin. Als die bezaubernde Cathy Allister in die Stadt zieht, weiß er sofort, das ist die Richtige. Jetzt muss er sie nur noch erobern. Mick hingegen ist strikt gegen eine feste Bindung. Kurze, oberflächliche Sex-Affären genügen ihm völlig. Ein dramatisches Ereignis verändert ihn jedoch und eines Tages begegnet er Tara Henson. Die Mutter von entzückenden Zwillingsmädchen erobert sein Herz. Verliebt geht er eine Beziehung mit ihr ein, aber dann droht seine Vergangenheit, alles zu zerstören.
Sonstige Veröffentlichungen: Etliche Kurz-Liebesromane in diversen Frauenzeitschriften (seit 2005) „PMS - Holt mich hier raus“, eine Satire. Christliche Zeitschrift „Joyce“ (2005) "Und Udo Jürgens hat doch Recht", in der Zeitschrift 'Kurzgeschichten' 07/2006 „Der heilige Diethelm“ –„Der 40. Hochzeitstag“ – „Verlorene Wege“, in der Anthologie „Eine große Liebe" des Memoiren-Verlags, Österreich.(2006) „Das Ritual“, in der Anthologie "Plötzlich hatte die Welt wieder vier Himmelsrichtungen" Edition Schreibtisch (2007) „Blaue Augen", in der Zeitschrift 'Kurzgeschichten' 06/2007 Mitarbeit für das JOYCE-Andachtsbuch „Alle Zeichen deiner Liebe", Brockhaus-Verlag, Wuppertal (2008) Mitarbeit für das Andachtsbuch „60-Sekunden-Andachten -Augenblicke mit Gott" SCM Collection (2009) Gastbeitrag “Ein Plädoyer für den Mann” in der Onlineausgabe der Zeitschrift Brigitte. (Juli 2014)
Ein spießiger Schwabe ist sein neuer Partner? Florian Wenzel, der coolste Polizeikommissar des Rheinlands ist entsetzt. Ihr erster gemeinsamer Fall führt sie ausgerechnet in die Karnevalsszene, doch was die beiden unterschiedlichen Männer dabei erleben, wird zum Anstoß einer sich rasch entwickelnden, tiefen ehrlichen Freundschaft. Der Kontakt mit Frank Scheuerle und dessen Familie verändert Florian und eines Tages begegnet er Kerstin, der Schwester seines Partners. Die selbstbewusste Innenarchitektin aus Stuttgart und er verlieben sich auf Anhieb ineinander. Durch ein gegenseitiges Missverständnis dauert es jedoch geraume Zeit, bis aus ihnen ein Paar wird. Eine leidenschaftliche Fernbeziehung beginnt, die Monate später ein abruptes Ende findet, weil beide unterschiedliche Vorstellungen von einer gemeinsamen Zukunft haben. Eine Versöhnung scheint für immer ausgeschlossen, bis Kerstin eine gewagte Entscheidung trifft, die alles ändert. Zur Zeit vergriffen.
Zwei unterschiedliche Brüder – zwei unterschiedliche Wege ins Glück! In der kanadischen Kleinstadt Swan River betreiben die Brüder Josh und Mick Railey gemeinsam eine Autowerkstatt. Der zurückhaltende, alleinerziehende Josh sehnt sich seit langem nach einer neuen Partnerin. Als die bezaubernde Cathy Allister in die Stadt zieht, weiß er sofort, das ist die Richtige. Jetzt muss er sie nur noch erobern. Mick hingegen ist strikt gegen eine feste Bindung. Kurze, oberflächliche Sex-Affären genügen ihm völlig. Ein dramatisches Ereignis verändert ihn jedoch und eines Tages begegnet er Tara Henson. Die Mutter von entzückenden Zwillingsmädchen erobert sein Herz. Verliebt geht er eine Beziehung mit ihr ein, aber dann droht seine Vergangenheit, alles zu zerstören.
Ein Job im fernen Deutschland? Garett Parker ist zunächst entsetzt über dieses Angebot. Nur zögernd lässt der verwitwete Informatiker sich darauf ein. Zu seinem Erstaunen fühlt er sich in Köln jedoch rasch wohl. Wäre da bloß nicht seine neue Nachbarin Constanze Vogel. Diese Frau ist ein Albtraum! Anfangs zumindest, doch dann geschieht etwas absolut Unerwartetes und Garett muss seine Meinung gründlich revidieren. Eigentlich ist sie ja ganz nett. Nur wenige Wochen später gesteht er sich ein, dass er auch mit dieser Einschätzung komplett falsch lag. Constanze ist nicht nett - nein, sie ist eine echte Traumfrau! Leider hat ihre letzte Beziehung tiefe Narben in ihr hinterlassen, wie er inzwischen weiß. Wird es ihm trotzdem gelingen, ihr Herz zu erobern?
Ein spießiger Schwabe ist sein neuer Partner? Florian Wenzel, der coolste Polizeikommissar des Rheinlands ist entsetzt. Ihr erster gemeinsamer Fall führt sie ausgerechnet in die Karnevalsszene, doch was die beiden unterschiedlichen Männer dabei erleben, wird zum Anstoß einer sich rasch entwickelnden, tiefen ehrlichen Freundschaft. Der Kontakt mit Frank Scheuerle und dessen Familie verändert Florian und eines Tages begegnet er Kerstin, der Schwester seines Partners. Die selbstbewusste Innenarchitektin aus Stuttgart und er verlieben sich auf Anhieb ineinander. Durch ein gegenseitiges Missverständnis dauert es jedoch geraume Zeit, bis aus ihnen ein Paar wird. Eine leidenschaftliche Fernbeziehung beginnt, die Monate später ein abruptes Ende findet, weil beide unterschiedliche Vorstellungen von einer gemeinsamen Zukunft haben. Eine Versöhnung scheint für immer ausgeschlossen, bis Kerstin eine gewagte Entscheidung trifft, die alles ändert. Zur Zeit vergriffen.
Sonstige Veröffentlichungen: Etliche Kurz-Liebesromane in diversen Frauenzeitschriften (seit 2005) „PMS - Holt mich hier raus“, eine Satire. Christliche Zeitschrift „Joyce“ (2005) "Und Udo Jürgens hat doch Recht", in der Zeitschrift 'Kurzgeschichten' 07/2006 „Der heilige Diethelm“ –„Der 40. Hochzeitstag“ – „Verlorene Wege“, in der Anthologie „Eine große Liebe" des Memoiren-Verlags, Österreich.(2006) „Das Ritual“, in der Anthologie "Plötzlich hatte die Welt wieder vier Himmelsrichtungen" Edition Schreibtisch (2007) „Blaue Augen", in der Zeitschrift 'Kurzgeschichten' 06/2007 Mitarbeit für das JOYCE-Andachtsbuch „Alle Zeichen deiner Liebe", Brockhaus-Verlag, Wuppertal (2008) Mitarbeit für das Andachtsbuch „60-Sekunden-Andachten -Augenblicke mit Gott" SCM Collection (2009) Gastbeitrag “Ein Plädoyer für den Mann” in der Onlineausgabe der Zeitschrift Brigitte. (Juli 2014)